Früher als sonst, anders als sonst, aber dennoch stimmungsvoll – Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Martin am 5. November 2020

Eine Woche vor dem Martinstag haben unsere Fünftklässlerinnen schon am Donnerstag, den 5. November 2020, einen Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Martin gefeiert. Zum Glück haben wir eine sehr große Mehrzweckhalle, wo sich die Kinder klassenweise mit großem Abstand zu den anderen Klassen und dennoch alle gemeinsam einfinden konnten. Die Schülerinnen konnten sich für einen Moment auf Martins Geschichte und seine gute Tat besinnen.

Digitales Lernen auf Probe: Der „Digiday am SAG“ am 9. November 2020

Am 9. November 2020 findet unser „Digiday am SAG“ statt. Wir führen einen Tag „Lernen auf Distanz“ als Testlauf für den möglichen Ernstfall durch. Diesen Tag verstehen wir als einen digitalen Lerntag für Schülerinnen und Lehrkräfte und natürlich für die Schulleitung. Grundlage ist unser Konzept für das „Lernen auf Distanz“. Hierfür wurden viele Rückmeldungen von Eltern und Schülerinnen aus den ersten Erfahrungen im Frühjahr diesen Jahres aufgegriffen. Unser Konzept stellt genau dar, wie wir auf Distanz guten Unterricht machen wollen.

Talente entdecken und Zukunftswege gestalten – Seminar „Quo vadis“ am SAG

Am Sankt-Adelheid-Gymnasium unterstützen wir unsere Schülerinnen mit einem umfangreichen Curriculum in ihrer Talententfaltung und letztlich in ihrer beruflichen Orientierung. Einen Baustein bietet das Seminar „Quo vadis? – Auf dem Weg zum Traumberuf“, das von unserem Kooperationspartner Professional Start angeboten wird. Am 26. Oktober 2020 fand die Einführungsveranstaltung für interessierte Schülerinnen der Stufe Q2 im Theatersaal der Schule statt.

Gemeinsam stark sein – Unterricht nach den Herbstferien ab Montag, den 26. Oktober 2020

Wie wir alle aus den Medien erfahren, gestaltet sich die Situation rund um das Corona-Virus zurzeit wieder besonders schwierig. Doch wie in den vergangenen Monaten wollen wir auch in der nächsten Zeit alles Erdenkliche tun, um dem Virus die Stirn zu bieten. Dafür gibt es zwei oberste Ziele: 1. die Erhaltung unserer Gesundheit und 2. die Fortsetzung des Präsenzunterrichts bei uns am SAG.
Darum folgen nun viele aktuelle Informationen, die bitte unbedingt aufmerksam zu lesen sind.

Großer Erfolg für unser außergewöhnliches Lesetalent: Jemima aus der Stufe 7 erreicht die Landesebene des Vorlesewettbewerbs 2020

Im bundesweiten Vorlesewettbewerb hatte unsere Schulsiegerin Jemima am 11. Februar 2020 den Stadtentscheid gewonnen. Nun stand Mitte September 2020 die nächste Runde auf dem Programm: der Vorlesewettbewerb auf Bezirksebene. Coronabedingt fand diese Wettbewerbsrunde ohne Publikum statt, Jemimas Eltern zeichneten Jemimas Lesebeitrag in unserer Schulbibliothek digital auf.

Gut vorbereitet – Schülerinnen der Q1 nehmen an Workshops zur Facharbeit teil

Seit mehreren Jahren werden die Oberstufenschülerinnen am SAG intensiv auf die Facharbeit im zweiten Halbjahr der Q1 vorbereitet. An drei aufeinander folgenden Tagen nimmt jede Schülerin an sechs Workshops teil, die sie mit dem wissenschaftspropädeutischen Lernen vertraut machen. Diese Workshops finden in diesem Schuljahr vor den Herbstferien statt.

Informationsabende für interessierte Eltern am 1., 7. und 29. Oktober 2020

Allen Besucherinnen und Besuchern unseres Tages der offenen Tür und allen, die leider nicht kommen konnten, bieten wir drei weitere Informationsabende für Fragen aller Art. Wir informieren u. a. über unser Schulprofil, den bilingualen Zweig, die Differenzierung, das Tagesinternat uvm. Die Informationsabende finden am Donnerstag, den 1. Oktober 2020, am Mittwoch, den 7. Oktober 2020, sowie am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, jeweils von 20 Uhr bis 21:30 Uhr statt. Kommen Sie gerne vorbei! Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Käpt'n Book Lesefest am SAG – Lea-Lina Oppermann präsentiert ihren Debütroman am 29. September 2020

Am 29. September 2020 fand eine weitere Lesung im Rahmen des Käpt’n Book Lesefestes im Theatersaal unserer Schule statt. Diesmal kam Lea-Lina Oppermann, um Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 ihren Debütroman „Was wir dachten, was wir taten“ vorzustellen. Der Roman erzählt die Geschichte eines Amokalarms an einer Schule. „Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren.

Käpt'n Book Lesefest am SAG – Spannende Lesung mit Nina Weger am 28. September 2020

Gespannt erwarteten unsere Sechstklässlerinnen am Montag, den 28. September 2020, den Besuch der Autorin Nina Weger. Im Rahmen des diesjährigen Käpt’n Book Lesefestes hatte Frau Weger eine Lesung an unserer Schule vorbereitet. Sie stellte den Zuhörerinnen drei ihrer Jugendromane kurz vor und dann hatte die Schülerinnen die Qual der Wahl, alle drei Bücher versprachen eine spannende Lesestunde. Die Mädchen entschieden sich für den Roman „Als mein Bruder ein Wal wurde“ – eine gute Wahl, wie sich schnell herausstellte.

Das „Käpt'n Book Lesefest“ ankert wieder im SAG – diesmal mit zwei spannenden Lesungen am 28. und 29. September 2020

Im Rahmen des Käpt´n Book Lesefestes sind Anfang kommender Woche zwei Autorinnen zu Gast im SAG. Am 28. September 2020 wird Nina Weger für Schülerinnen der Stufe 6 lesen, am 29. September 2020 stellt Lea-Lina Oppermann dem Jahrgang 8 ihren Debütroman „Was wir taten, was wir dachten“ vor.

Seiten

Sankt-Adelheid-Gymnasium Bonn RSS abonnieren