Das Sankt-Adelheid-Gymnasium besitzt seit 2011 die Berechtigung, im Zusammenhang mit dem Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife das Exzellenzlabel CertiLingua für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen verleihen zu dürfen.

CertiLingua darf vergeben werden von Schulen, die, gemäß der Forderung des Europa-rates und der Europäischen Kommission, besondere Angebote in Bezug auf Mehr-sprachigkeit, Sprachkompetenz, Bilingualität, europäisches, internationales Enga-gement und aktive Bürgerschaft nachweisen.

CertiLingua ermöglicht die Förderung der Mehrsprachigkeit, des interkulturellen Ler-nens und der internationalen Zusammenarbeit.
Der Erwerb des Exzellenzlabels erleichtert den Zugang zu internationalen Studiengängen und zur internationalen Arbeitswelt und kann zur Befreiung von Sprachprüfungen für den internationalen Hochschulzugang führen.

Die Vorgaben für CertiLingua entsprechen in besonderem Maße den schulischen Schwerpunkten des Sankt-Adelheid-Gymnasiums mit seinem bilingual deutsch-englischen Zweig. Durch die Anerkennung als CertiLingua-Schule können wir das bilinguale und neusprachliche Profil weiter schärfen und die Möglichkeiten individueller Förderung unserer Schülerinnen im sprachlichen Bereich weiter ausdifferenzieren und auch nicht-bilingualen Schülerinnen diese Option eröffnen.

Schülerinnen, die diese Zusatzqualifikation erwerben möchten, müssen Kompetenzen nachweisen, die an folgende Voraussetzungen in der Sekundarstufe II geknüpft sind:

  • Die Schülerinnen beherrschen zwei moderne Fremdsprachen (mündlich und schriftlich) auf dem Leistungsniveau B2 (gemäß dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen, GeR). Der Nachweis ist auch durch externe Prüfungen (DELF, DELE, Cambridge) mit in der Regel guten bis sehr guten Leistungen möglich. Die Fremdsprachen können als Grundkurs oder Leistungskurs gewählt werden.
  • Die Schülerinnen belegen ein bilinguales Sachfach (mündlich und schriftlich), das am Sankt-Adelheid-Gymnasium mit dem Fach Geschichte angeboten wird.
  • Sie nehmen an einem internationalen / europäischen Kooperationsprojekt teil und schließen dies mit einer Projektarbeit ab, z. B. zum Betriebspraktikum in London, zu einem Austausch oder einem Auslandsaufenthalt.

Alle Informationen zum Herunterladen finden Sie im Anhang.