SAVE THE DATE! Innovatives Theaterstück unseres Literaturkurses am 14. und 15. Juni 2022

Auch für die Theaterarbeit am SAG bedeutet 2022 das dritte Coronajahr in Folge … Dem Rechnung tragend und vor dem Hintergrund (im wahrsten Sinne des Wortes…) unseres tollen Außengeländes haben wir uns überlegt, dass wir auch in diesem Jahr wieder draußen spielen, aber nicht auf einer großen Bühne, sondern auf zahlreichen kleinen.

Das sind wir (in unserem neuen SAG-Film)!

Video: 

„Instagram, Snapchat, TikTok und Co.“ – Elternforum am 1. Juni 2022 um 19:30 Uhr

Am 1. Juni 2022 lädt das Elternforum des Sankt-Adelheid-Gymnasiums interessierte Eltern ein zu einem Gesprächs- und Informationsabend zum Thema „Instagram, Snapchat, TikTok und Co. Faszinationen und Risiken, die Eltern kennen sollten“. Im Rahmen der Veranstaltung informiert Kristin Langer (diplomierte Medienpädagogin, Referentin im Auftrag der Landesanstalt für Medien NRW, Mediencoach bei SCHAU HIN!

Eröffnung der Sternwallfahrt der Erzbischöflichen Schulen nach Altenberg am 17. Mai 2022

Heute wurde die 35. Sternwallfahrt der Erzbischöflichen Schulen nach Altenberg eröffnet. Die diesjährige Wallfahrt steht ganz im Zeichen des Kriegsgeschehens in der Ukraine und wird als Friedenswallfahrt an fünf Terminen abgehalten. An der Eröffnungswallfahrt heute nahmen auch die 6. Klassen unserer Schule teil und machten sich von Leverkusen-Lützenkirchen aus auf den Weg Richtung Altenberg.

Aktionstag „Funkloch“ am SAG am 11. Mai 2022

Am 11. Mai 2022 stand das Sankt-Adelheid-Gymnasium ganz im Zeichen eines Funklochs. Dabei ging es jedoch nicht um die Qualität des Handyempfangs, sondern vielmehr um die Kultur und den Umgang am SAG mit unserem ständigen Begleiter, dem Smartphone. Mein Handy und meine Schule, wie passt das zusammen? Gehören Messenger und soziale Medien in den Schulvormittag? Wie soll ich einen digitalen Stundenplan ohne mein Smartphone kontrollieren? Woran erkenne ich, ob ich eine Handysucht entwickelt habe?

Mein Leben – unbezahlbar! Aktion nach einer Idee des Künstlers Johannes Volkmann ab heute im Eingangsfoyer des SAG

Eine lange Kaffeetafel im Eingangsfoyer unserer Schule – weiß gedeckte Tische – weiß eingehüllte Teller und weiß eingehülltes Besteck … Welche ein feierlicher Anblick beim Betreten unserer Schule! Frau Schäfer hat gemeinsam mit einem Religionskurs eine Idee des Künstler Johannes Volkmann aufgegriffen und motiviert uns in den kommenden zwei, drei Wochen, uns mit der Frage zu beschäftigen: „Was zählt im Leben wirklich? Essen – Trinken – ja sicher, aber: Welche Menschen? Welche Momente? Welche Erinnerungen?

Gruß der Schulleitung zum Osterfest

Die erste Ferienwoche liegt hinter uns und ich hoffe, dass unsere Schülerinnen und KollegInnen die Atempause schon etwas zur Erholung nutzen konnten. Das bevorstehende Osterfest bietet vielleicht Gelegenheit, uns neben allen Belastungen auch mit den hoffnungsvollen und frohmachenden Dingen zu beschäftigen, die manchmal im Trubel und in den Sorgen des Alltags untergehen.

Sichtbares Zeichen für Frieden und Solidarität und Gebete unserer Schülerinnen

Wir im Sankt-Adelheid-Gymnasium setzen ein Zeichen für Frieden und Solidarität. Am 3. März 2022 haben sich eine Vielzahl an Schülerinnen und Lehrkräften vor dem Schulgebäude versammelt. Zusammen haben wir ein Peace-Zeichen gebildet. Damit wollen wir unsere Verbundenheit mit den unschuldigen Menschen im Kriegsgebiet zeigen. Unsere Schülerinnen fassen ihre Gedanken auch in Gebete, eine Auswahl haben wir hier veröffentlicht. Das Friedensgebet der Erzbischöflichen Schulen findet ihr und finden Sie ganz unten auf der Seite und im Anhang zum Herunterladen und Ausdrucken.

Ein Gruß der Schulleitung an alle Mädchen und Frauen, den auch Männer lesen sollten

In jedem Jahr wird am 8. März der Internationale Frauentag begangen. Seit mehr als 100 Jahren fordern Frauen am Weltfrauentag Gleichberechtigung und prangern Ungleichheit und Gewalt an. Und jedes Jahr kann man sich wieder fragen: „Ist das denn wirklich nötig?“ Ja – so meine ich als Schulleiter einer Mädchenschule – es ist nötig! Es ist so lange nötig, wie die Gleichstellung von Mann und Frau nicht überall auf der Welt Wirklichkeit ist. Es ist so lange nötig, wie weltweite Ungerechtigkeiten und Vorurteile weiter bestehen.

Dritte Ausgabe der "Kopfkino"-Buchtipps von Jugendlichen für Jugendliche jetzt online

Lust auf ein neues Buch? Unsere „Kopfkino“-Gruppe hat die dritte Ausgabe ihrer Büchertipps zusammengestellt. Schülerinnen aus den Stufen 6 bis Q2 schreiben in aktuellen Buchrezensionen über ihre Lieblingsbücher und schildern ihre persönlichen Eindrücke. Schon neugierig? Dann lies hier die dritte Ausgabe mit aktuellen Rezensionen. Hier findest du alle Infos rund um unsere Bibi inlusive Zugang zu unserem Online-Recherche-Katalog.

Seiten

Sankt-Adelheid-Gymnasium Bonn RSS abonnieren