Zukunft gestalten

Die Zukunft des SAG jetzt denken und gestalten ist eines unserer Hauptanliegen. Unsere mittel- und langfristigen Ziele erarbeiten wir gemeinsam und werden sie nach und nach hier veröffentlichen.

Derzeit steht die digitale Lernoffensive am SAG im Mittelpunkt. Das SAG versteht sich als lebendiger Lernort. Nicht nur unsere Schülerinnen lernen ständig weiter, sondern auch wir Lehrkräfte. Darum haben die Lernplattform „Moodle“ eingerichtet, auf der wir online Lerninhalte bereitstellen und Lernvorgänge organisieren. Sie bietet während des Unterrichts, aber auch bei einer möglichen coronabedingten Schulschließung, viele Möglichkeiten, digital zu lernen. Die vom Erzbistum Köln bereitgestellten iPads für die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Leihgeräte für die Schülerinnen kommen am SAG umfassend zum Einsatz. Mit der Bereitstellung der Endgeräte finanziert und unterstützt das Erzbistum Köln einen weiteren großen Schritt zur verbesserten Digitalisierung der Erzbischöflichen Schulen.

Am 8. September 2021 wurden wir für unser Engagement mit der Auszeichnung „Digitale Schule“ geehrt. Die von der Nationalen Initiative “MINT Zukunft schaffen!” ins Leben gerufene Auszeichnung würdigt Schulen, die sich für eine zeitgemäße Bildung in der digitalen Welt stark machen.
„Digitale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler sind zentrale Voraussetzung nicht nur für ihren Lernerfolg, sondern auch für späteren beruflichen Erfolg. Stimmen im Unterricht die digital-pädagogischen Konzepte im Zusammenspiel mit guter Medienausstattung und digitaler Infrastruktur, dann führt das individuelle und Team-Lernen zu Talententfaltung, persönlichem Erfolg und guten Berufschancen. In den „MINT-freundlichen Schulen“ wie auch den „Digitalen Schulen“, die wir heute auszeichnen, sind hervorragende Konzepte gelebte Realität – nach jahrelanger Arbeit in der Schulgemeinschaft mit Eltern, Lehrkräften, Schülerschaft sowie Partnern der Schule. Diese Leistung erkennen wir heute an und ich rufe ihnen allen zu: Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt stolz auf euch sein!”, so der Vorsitzende der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“, Thomas Sattelberger.
Wir freuen uns über die Auszeichnung und sehen uns bestärkt, durch besondere pädagogische und inhaltliche Schwerpunkte sowie eine entsprechende Infrastruktur unser digitales Profil weiter zu schärfen.