Informatik G9

Durch die Umstellung auf G9 freuen wir uns, dass es nun auch bei uns ab dem Schuljahr 2020/21 das neue MINT-Fach „Informatik“ gibt.

Grundsätzlich wird „Informatik“ in Klasse 6 unterrichtet. Die ersten 6. Klassen werden im Schuljahr 2022/23 Einblicke in „Informatik“ erfahren, in dem die Grundlagen im Umgang mit dem Computer vermittelt werden. Neben dem Aufbau des Computers und seiner Strukturen gehören erste (Word)-Anwendungen genauso zur Vermittlung wie erste kleinere Programmieraufgaben (mit Scratch).

Zusätzlich zu dem landesweit vorgeschriebenen Fach „Informatik“ in Klasse 5/6 haben wir uns dazu entschieden in Klasse 7 das Fach „Informatik-Technik“ anzubieten. Die ersten 7. Klassen erhalten im Schuljahr 2022/23 Einblicke in dieses besondere Fach. Der Zusammenschluss aus „Informatik“ und „Technik“ ermöglicht uns ein besonderes Unterrichtskonzept für Mädchen anzubieten. In diesem Fach „Info-Tec“ werden die Kenntnisse aus Informatik der Klasse 6 vertieft. Dazu werden anwendungsorientierte Aufgaben mit Scratch programmiert, sodass eine Vermessung z. B. Knochen eines Ultraschallbildes oder die Programmierung von Barcodes ermöglicht werden. Mit dem Arduino ermöglichen wir die Programmierung von elektronischen Bauteilen und Sensoren und damit können Temperaturfühler und Ampeln und viele andere Projekte kennengelernt werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem anwendungsorientierten Fach Technik ist es möglich, diese vielfältigen Möglichkeiten bei der Programmierung über einen spielerischen und anwendungsorientierten Ansatz zu entdecken und dabei zu erkennen, wie sehr unsere Lebenswirklichkeit durch digitale Medien geprägt wird. Dabei ermöglicht das Fach Technik auch die Prägung von handwerklichen Fähigkeiten. Dazu wird neben dem Umgang mit Elektronik (Lötkolben) auch die Holztechnik durch den Bau eines Holzobjekts gefördert.