Katholische Schule möchte ein Ort sein, an dem der christliche Glaube mit Freude gelebt werden kann. Die Vermittlung christlicher Werte und des christlichen Menschenbildes sind uns bei der Erziehung und Bildung unserer Schülerinnen ein wichtiges Anliegen. Wir sind ein lebendiger Teil der katholischen Kirche und achten auf ein gutes Miteinander der Konfessionen.

Wir feiern regelmäßig Gottesdienst

  • für die Klassen 5 und 6 an jedem Donnerstag in der ersten Stunde,
  • für die Klassen 7 bis 9 sowie die Oberstufe an jedem Dienstag in der ersten Stunde.

In der Regel sind alle Gottesdienste Eucharistiefeiern. Evangelische Gottesdienste finden zur selben Zeit im Theatersaal oder im Meditationsraum statt. Von Zeit zu Zeit feiern wir auch ökumenische Gottesdienste, besonders zu geeigneten Anlässen. Wir feiern Gottesdienst bei besonderen Anlässen: Einschulungsgottesdienst mit den neuen Fünftklässlerinnen, Eröffnungsgottesdienst zum Schuljahrsbeginn mit der ganzen Schulgemeinde.

Gemeinsam glauben heißt auch Religion in Gemeinschaft erleben. Gemeinsam erleben die 5. Klassen die Teilnahme am Sankt Martinszug. Wallfahrten der 6. Klassen nach Altenberg lassen ebenso christlichen Glauben gemeinsam erleben. Darüber hinaus findet für die Klassen 5 und 7 je ein Besinnungstag im Schuljahr statt und die Klassen 8 verbringen Tage religiöser Orientierung in der Fahrtenwoche vor den Herbstferien.

Schulseelsorger des Sankt-Adelheid-Gymnasiums ist Pfarrer Dieter Scharf. Evangelischer Pfarrer ist Pfarrer Axel Ernst-Dörsing.

Wer Sorgen hat, findet beim Schulseelsorger immer eine offene Tür für ein vertrauliches Gespräch. Ebenso stehen allen Ratsuchenden unsere Beratungslehrerinnen Frau Bergold und Frau Graff sowie Pfarrer Ernst-Dörsing als evangelischer Pfarrer zur Verfügung.

Lesen Sie auf der Internetseite des Schulseelsorgers weiter.

Das Angebot der Schulseelsorge in Corona-Zeiten richtet sich an die gesamte Schulgemeinde, alle Schülerinnen, Kolleg*innen, Eltern und Mitarbeiter*innen.