Das Sankt-Adelheid-Gymnasium ist ein Erzbischöfliches Gymnasium für Mädchen und nimmt für die Schulform Gymnasium geeignete katholische, evangelische sowie konfessionslose Schülerinnen und Schülerinnen anderer Religionsgemeinschaften auf. Die bisherige bekannte Quotenregelung, welche die Zahl der nicht-katholischen Schülerinnen auf 25 % begrenzte, hat keine Gültigkeit mehr!

Vor der endgültigen Anmeldung mittels des einen, von den Kommunen ausgegebenen Anmeldescheins für die weiterführenden Schulen zu den Halbjahreszeugnissen finden ab dem Tag der offenen Tür Kennenlerngespräche mit den Schülerinnen und ihren Eltern statt. Hier können wir gerne auf alle Ihre Fragen und Anliegen eingehen.

Mit dem Sekretariat können Sie telefonisch oder persönlich Termine für Kennenlerngespräche vereinbaren. Das Sekretariat ist montags bis freitags von 7:30 bis 16:00 Uhr besetzt. In der Zeit von 12:15 Uhr bis 13:15 Uhr arbeitet das Sekretariat allerdings ohne Publikumsverkehr.

Wir bitten Sie, für das Kennenlerngespräch folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Fotokopien der Grundschulzeugnisse der Klasse 3 (1. und 2. Halbjahr)
  • Geburtsurkunde bzw. Stammbuch
  • Taufurkunde bzw. Stammbuch
  • ein möglichst aktuelles (Porträt-)Foto

Die Reihenfolge der Kennenlerngespräche hat keinerlei Einfluss auf die Aufnahmeentscheidung. Alle interessierten Eltern erhalten im Herbst oder auch noch im Januar einen Termin!