Im April 2011 haben wir von der Bezirksregierung Köln die Berechtigung erhalten, dieses neue Exzellenzlabel zu vergeben.

Schülerinnen, die diese Zusatzqualifikation erwerben möchten, müssen Kompetenzen in folgenden Bereichen nachweisen:

  1. Belegung von zwei modernen Fremdsprachen mündlich und schriftlich durchgängig in der SII auf dem Kompetenzniveau B2,
  2. Sachfachunterricht mündlich und schriftlich in einer Fremdsprache durchgängig in SII,
  3. Teilnahme an einem internationalen/europäischen Kooperationsprojekt mit einer Projektarbeit.

In allen drei Kompetenzbereichen (zwei Sprachen, Sachfach, Projektarbeit) erbringen die Schülerinnen überdurchschnittliche Leistungen, d. h. sehr gute bis gute Leistungen / vereinzelt befriedigende Leistungen nach Einzelfallprüfung.

Teilnahmebedingungen

  1. Schülerinnen aus dem bilingualen Zweig belegen das bilinguale Sachfach und den LK Englisch und führen den bilingualen Bildungsgang weiter. Sie haben das bilinguale Sachfach und den LK Englisch in der Abiturprüfung. Diese Schülerinnen erwerben sowohl den bilingualen Abschluß und CertiLingua (mit den oben angeführten Bedingungen).
  2. Schülerinnen aus dem bilingualen Zweig nehmen nur am bilingualen Sachfachunterricht weiter teil. Diese Schülerinnen erwerben CertiLingua (mit den oben angeführten Bedingungen).
  3. Schülerinnen aus nichtbilingualen Klassen können auf Antrag am Unterricht des bilingualen Sachfaches in der Oberstufe teilnehmen und bei Nachweis der oben genannten Bedingungen ebenfalls CertiLingua erwerben.

Seit dem Schuljahr 2010/2011 haben zahlreiche Schülerinnen das CertiLingua-Zertifikat erworben.

Alle Informationen zum Herunterladen finden Sie im Anhang.

Text: M. Altberg