Ziel des Spanischunterrichts am Sankt-Adelheid-Gymnasium ist die Erziehung der Schülerinnen zu offenen, selbstständig denkenden Persönlichkeiten auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes und christlicher Werte. Sie sollen Neugierde auf fremd-sprachliche Kulturen sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung entwi-ckeln, die Anerkennung von Andersartigkeit als Bereicherung der eigenen christlichen Kultur empfinden.

Im Rahmen des fremdsprachlichen Bildungskonzeptes bietet das Sankt-Adelheid-Gymnasium das Fach Spanisch als dritte oder vierte Fremdsprache in der Oberstufe an. Sowohl in der Einführungsphase als auch in den beiden Schuljahren der Qualifikationsphase wird das Fach als vierstündiger Grundkurs unterrichtet.

Am Ende der Qualifikationsphase erreichen die Schülerinnen im Fach Spanisch das Leistungsniveau B1 des GeR (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen).

In Rahmen internationaler Fremdsprachenzertifikate bietet die Fachschaft Spanisch seit dem Schuljahr 2011/12 eine qualifizierte Vorbereitung für das anerkannte Fremdsprachendiplom DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera)an. In Form von Zusatzkursen intensivieren die Schülerinnen ihre Spanischkenntnisse auf den Leistungsniveaus B1 und B2 für eine erfolgreiche Teilnahme an den schulintern durchgeführten Prüfungen. So können die Schülerinnen am Ende der Qualifikationsphase das Leistungsniveau B2 erreichen; unter Einhaltung bestimmter Kriterien kann dieser Abschluss zur Anerkennung des Exzellenzlabels CertiLingua herangezogen werden.