Fachbereich BioChemie G9

Bei der Wahl eines Schwerpunktfaches in Klasse 9 und 10 bieten wir ein eigenes, motivierendes und speziell auf Mädchen ausgerichtetes Konzept aus dem Fachbereich der „Angewandten Biochemie“ an.

Das Fach BioChemie am SAG

Das Fach BioChemie wird als Schwerpunktfach im Wahlpflichtbereich in den Stufen 9 bis 10 für diejenigen angeboten, die einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt belegen möchten. Die Inhalte orientieren sich an den Fachbereichen Biologie, Chemie, Pharmazie, Lebensmittelchemie und natürlich Biochemie. Dabei werden keine fachlichen Inhalte des regulären MINT-Unterrichts vorweggenommen.

Die Inhalte in den zwei Jahren werden modulartig unterrichtet, sodass der Unterricht sich an den Interessen der Schülerinnen orientiert. Die aktuell gewählten Schwerpunkte richten sich stärker nach den Nachhaltigkeitszielen der UN aus:

  • Kreislauf der Stoffe wird mit Hilfe der Themen Bodenwerkstatt, Biochemie der Pflanzen und Nahrungsmittelchemie (Schwerpunkt Milch) behandelt
  • Wasser(kreislauf) und Gewässer
  • Agrarchemie oder wahlweise Plastikmüll
  • die Hintergründe des Klimawandels

Außerschulische Lernorte

Die Schülerinnen können nun – sofern terminlich möglich – labortechnische Erfahrungen sammeln

  • im Schülerlabor des Baylabs anhand der Themen „Enzyme – Katalysatoren des Lebens“ oder „Steuerbare Moleküle - Trojaner in der Medizin“,
  • durch eine gewässeranalytische Exkursion in Kooperation mit dem Lumbricus der NUA und dem Fischereimuseum Bergheim,
  • in einem Labortag im Schülerlabor von Lanxess mit der Möglichkeit, Methoden der Umweltanalytik kennenzulernen,
  • bei der Veranstaltung „Klimateens“ der Energieagentur NRW, die zur Auseinandersetzung mit dem Thema Mikroplastik mit einbezogen wird.

Projekte in BioChemie

Einen besonderen Abschluss findet der Wahlpflichtbereich durch das fächerübergreifende Projekt „Klimaforum“. In diesem Projekt arbeiten die naturwissenschaftlichen Schwerpunktfächer (BioCh, EL, JIA) und das Schwerpunktfach PoWi zusammen und jedes Fach trägt aus seiner Perspektive Argumente und Fachinhalte zur aktuellen Klimadiskussion bei. Diese Ergebnisse werden in einer Schülerinnen-Messe gemeinsam ausgetauscht und diskutiert.

Motivation des Faches BioChemie

Im Fach BioChemie geht es im Besonderen darum,

  • naturwissenschaftliche Berufe, ihre Arbeitsfelder und Tätigkeiten kennenzulernen,
  • Auswirkungen und Einfluss auf das tägliche Leben zu bemerken,
  • und Umweltprobleme zu erkennen, zu analysieren und Ansätze zu finden, sie zu lösen.

Das Fach BioChemie bietet

  • die Vermittlung eines grundlegenden transferierbaren naturwissenschaftlichen Sachwissens aus Biologie und Chemie,
  • die Einführung in naturwissenschaftliches Denken und Handeln,
  • die Anbahnung von Urteils- und Handlungsfähigkeit im Umgang mit naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen,
  • die Stärkung der eigenen Fähigkeiten im Fachbereich Biologie und Chemie.